Zum Härten von Stahl ist Wärme erforderlich. Dies ist zwar für Laien auch nichts Neues, aber Wärmebehandlung ist viel mehr als eine Frage der richtigen Temperatur.
 

 

Verfahrens- und Anlagetechnik sowie Werkstoffeinflüsse spielen beim Härten mit die entscheidende Rolle. Nur wenn alle Parameter stimmen, erreicht das Härtegut am Ende die von ihnen geforderte Qualität. Wir bieten das Know-how, das richtige Konzept und die kompetente Beratung:
Von der Planung über die Fertigung, bis hin zur Auslieferung. Wir sind sowohl für anspruchsvolle Kleinst- als auch für größere Maschinenbauteile und Großserien mit höchster Präzision eingerichtet.
Die Genauigkeit und Reproduzierbarkeit ist durch den

Schüttgut in einer Bandanlage

 


verschiedene Bauteile aus unserem Sortiment

 


Einsatz von modernster prozessgesteuerten Anlagen sowie durch Analyse- und Dokumentationstechnik gewährleistet. Unser Leistungsangebot beginnt bei der Produktentwicklung durch Beratung in der Werkstoffauswahl und der geeigneten Wärmebehandlungsverfahren.
Wir entwickeln für Sie in jeder Produktionsstufe ein maßgeschneidertes Konzept, das von herkömmlichen bis zu modernsten innovativen Wärmebehandlungstechniken reicht.